Montag, 13. November 2017

12 von 12 - nachgereicht...


ich bin ein paar stunden verspätet. entschuldigt. aber gestern abend habe ich es wirklich nicht mehr geschafft meine 12 von 12 einzustellen. deswegen werden sie heute morgen ganz früh nachgereicht.

der 12. war natürlich ein baustellentag. was sonst ;). im moment ist fast jeder tag hier baustellentag. das ist aber auch ganz furchtbar nötig. ihr glaubt das nicht? dann kommt mal mit... .



10:00
ankunft auf der baustelle. die ersten mitbewohner dürfen einziehen. zuerst bekommen sie aber ein bad in der dusche.





10:30
da die wohnung vieeeel heller ist als das haus, und das tageslicht gerade immer kürzer wird, dürfen ein paar der heimeligen grünpflanzen schon einmal mit in die wohnung und ihr sonnenplätzchen einnehmen.





11:00
ich fülle unseren kurzfristig zum materialraum umfunktionierten wandschrank mit neuen farbeimern und werkzeug auf.






11:30
ich schau mal wie weit der herr freund mit dem boden im schlafzimmer gekommen ist, und nutze die zeit für ein erstes päuschen.





12:00
nach dem päuschen schiebe ich es so weit es geht ein wenig möbel im gäste-wc hin und her. groß wird das nicht.





12:30
es warten die nächsten decken auf mich. wollte ich nicht eigentlich nie wieder decken streichen??? das ergebnis ist das gleiche wie beim letzten mal. viel farbe auf der ollen heimelig, und ein wenig farbe an der decke. das üben wir noch einmal. leider.




17:00
mal sehen wie weit der herr freund in der zwischenzeit gekommen ist.






....und mal wieder zeit für ein päuschen.





17:30
die letzte reihe parkett. endlich!





18:00
feierabend für mich! der herr freund bleibt noch. jetzt wo der boden im schlafzimmer liegt und die frau heimelig zufrieden nach hause fährt, ist zeit für das wohnzimmer. obwohl von wohnzimmer kann hier leider noch lange keine rede sein ;).










durch das zusammenlegen von küche und wohnraum ist das hier die großbaustelle geworden. der strom muß umgelegt  und  den  wünschen  der ollen heimelig angepasst werden. eine herausforderung für den herrn freund ;).

ihr seht, es bleibt sportlich den termin für den einzug in den dezember gelegt zu haben ;). 


meine bilder verlinke ich heute bei caro und ihren zwölf von zwölf.







Kommentare:

  1. Ah, wie ich sehe, ist es der Korkboden geworden ;-))
    Und ich musste schmunzeln. Noch Baustelle, aber das Poster hängt schon mal. Wie Frauen eben... ;-)
    So tüchtig wie ihr seid, schafft ihr den geplanten Einzugstermin bestimmt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo jutta, ich halte es mit dem korkboden wie deine eltern. er liegt jetzt doch nur im schlafzimmer. in den anderen räumen haben wir uns für bucheparkett entschieden. die badezimmer und die küche bekommen einen vinylboden in betonoptik. ein kleiner kompromiss, denn gussestrich wäre zu zeitintensiv geworden. das poster ist eine tapete und hängt deswegen schon. erst die wände, dann der boden hat mir der herr freund erklärt. mir soll es recht sein ;). liebe grüße zu dir, sabine

      Löschen
    2. Wenn jemand bei uns im Laden nach der Reihenfolge der Handwerker fragt, sagt mein Chef immer: "Das Beste kommt zum Schluß!".

      Löschen
  2. Huiuiui! Da habt ihr ja noch was vor! Schaut aber interessant aus und macht neugierig auf mehr - demnächst im Heimeligen Theater?
    Viel Erfolg weiterhin!
    herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe doch. der einzugstermin steht... bisher ;). herzliche grüße zurück, sabine

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Sabine. Na, das sieht ja wirklich noch mächtig nach Arbeit aus. Uiuiui.. ich drücke die Daumen, dass Ihr fertig werdet! Der Korkboden sieht klasse aus. Und auf das Bucheparkett bin ich gespannt. Was macht Ihr denn ins Gäste-WC? Ach.. ist das aufregend ;)) Ganz liebe Grüße in den Dienstag, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zwischenzeitlich war es wirklich schlimmer ;). auch wenn du es jetzt kaum glauben magst. am schlimmsten war der geröllberg vom wandabriss. den haben wir mit zwei mann eimerchen für eimerchen (ikeatasche für ikeatasche) vom zweiten stock runter in den kofferraum geladen und zum betriebshof gebracht. auf dem foto vom gäste-wc siehst du eine paneele vom vinylboden. küche, bad und gäste-wc bekommen den gleichen bodenbelag.grüß dich zurück, sabine

      Löschen
  4. Bald wird es wunderbar sein! Haltet durch. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Oha... viel Arbeit. Aber warte mal ab, wenn
    erst der Duft von Weihnachtsbraten durch die
    Wohnung zieht, dann ist der ganze Stress
    vergessen. Es wird super!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich aber echt schon gespannt ... wünsch weiter viel Schaffenskraft - der Dezember naht ;)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen