Freitag, 27. Januar 2017

freitagsblümchen - die letzten sterne...


mit dem januar gehen hier auch die letzten sterne von weihnachten.

milchsterne in der vase für helgas holunderblütchen. mit philukos nussknacker ist nun auch das letzte weihnachten hier ausgezogen.













januar ade. willkommen februar heißt es jetzt in der nächsten woche. 

und damit ist wohl auch gerade hochsaison für alle karnevalisten. da hoffe ich mal, dass wir  in diesem jahr von stürmen verschont bleiben und alle jecken laufen können wie geplant. 

auch wenn ich den rheinischen karneval gar nicht wirklich feier, so fühle ich doch mit allen, die mit herz und seele dabei sind und sich schon ein ganzes jahr auf die session vorbereitet haben. 

meine daumen sind also gedrückt für alle drei hocburgen, düsseldorf, köln und mainz.


ein wenig daumen drücken muß aber auch für die möpp sein. die hoffentlich letzte augen-op steht für sie in diesen monat an, und ich hoffe wir können zumindest dieses kapitel dann endgültig schließen. 

verlinkt mit helgas friday-flowerday.






Samstag, 21. Januar 2017

freitagsblümchen - winterweiß



manchmal mag ich den winter.

zum beispiel jetzt gerade. in der blumenvase.











***







 mein freier samstag beginnt so. und bei euch?

verlinkt mit helgas fridayflowerday .



Sonntag, 8. Januar 2017

bunt gegen winterweiß



das haus ist wieder entweihnachtet!

ein besuch beim möbelschweden bringt ein wenig buntes auf`s heimelige sofa und an die wand.

knut hat uns drei neue würfelregale beschert und auch an der neu im sortiment aufgenommenen uhr im zarten farbverlauf bin ich irgendwie nicht vorbeigekommen. 

wie sieht es bei euch aus? bei mir wird es nach dem wegräumen der weihnachtsdeko immer ein wenig cleaner.



















 kissen, würfelregal, uhr und bild auf holzplatte - ikea

Freitag, 6. Januar 2017

winterlich(t)






















man nehme:

  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 Zitrone  (unbehandelt)
  • 2 Zimtstangen
  • 4 Kapseln Sternanis
  • 2 Nelken
  • 2 trockener Rotwein
  • 375 ml Rum (54%)
  • 1 Zuckerhut

ein paar herzensmenschen um sich herum und warme decken.



1. Von der Zitrone und Orange die Schale dünn abschälen und den Saft auspressen. Saft durch ein Sieb in einen Topf gießen. Zitrusschalen, Zimtstangen, Sternanis, Nelken und Rotwein zugießen. Zutaten erhitzen, aber nicht aufkochen. Rum leicht erwärmen.

2. Zuckerhut auf einer Feuerzange über den Topf legen, mit etwas Rum beträufeln und anzünden. Ehe die Flamme verlöscht, mit einer Schöpfkelle den Rum nachgießen. Feuerzangenbowle in Tee- oder Punschgläsern servieren.



geht auch ohne weihnachtsmützen. aber niemals ohne herzensmenschen... ;) .

das wochenende soll schön kalt werden. also ran an den topf... .



Montag, 2. Januar 2017

2017



hallo? noch irgendjemand hier?

hier war`s eher ruhig im jahr 2016.  und auch 2017 beginnt hier erst am zweiten tag des neuen jahres. obwohl das jetzt nicht zu meinen neujahrsvorsätzen gehört. weniger zu bloggen. "noch weniger?", wird sich da manch einer vielleicht fragen. nö, nicht noch weniger. aber genauso unregelmäßig wie bisher. bei 47 followern darf man sich das nämlich leisten. hier wird gebloggt, wenn einen die muse küßt oder aber der mops danach verlangt. wenn einen ein besonders tolles foto in die hände fällt, ein thema auf den nägeln brennt oder eben einfach so. 

mein persönlicher wunsch an mein jahr 2017? bitte so bleiben! mein vorsatz an mich selbst? alles ein wenig bewußter genießen. denn irgendwie ist das jahr 2016 so an mir vorbeigerauscht. zwischen alten und neuen, kurzreisen, urlaub, renovierung, schönen und weniger schönen war das jahr mit einmal um, ohne dass ich es eigentlich für mich so richtig wahrgenommen habe. und wie schon im letzten jahr, liegt hier heute schnee auf den straßen, im garten, überhaupt... .

ich finde schnee zu neujahr hat so etwas reines oder beginnendes.

seid ihr auch schon so neugierig wie ich, was sich darunter zeigen wird?





egal was, egal wie... . mein motto in diesem jahr:


KEEP CALM AND DRINK CHAMPAGNE!


ruhig bleiben und das beste aus jeder situation machen.

das hat auch schon 2016 ganz gut funktioniert. für 2017 wünsche ich mir also genau das wieder. ruhe und gelassenheit. und ein bischen champagner darf auch gerne mit dabei sein ;).