Freitag, 9. Dezember 2016

freitagsblümchen im advent, jede menge chaos auf dem heimeligen wohnzimmertisch und ein erster neujahrsvorsatz



ich bewundere ja diejenigen von euch, die bei den momentanen lichtverhältnissen noch gestochen scharfe bilder hinbekommen. bei mir ist es gerade einfach zu dunkel in den räumen und mein kameraequipment wohl eher dürftig (vielleicht liegt es aber auch einfach nur am fotografen). hier legt sich seit wochen ein grauschleier auf die fotos, und ganz scharf möchten sie auch nicht wirklich werden. meine adventsblumen zeige ich heute trotzdem. mir gefallen sie nämlich ausgesprochen gut.















rote und weiße amaryllis geben sich ein stelldichein mit kiefer und anderen netten tannengrün. dafür stehen sie in einem glaszylinder, dem ich ein kleidchen aus weißen ziegenfell umgebunden habe.

in der runden glasvase habe ich mir dazu mit ein wenig kunstschnee und ein paar tannenbäumchen meinen eigenen winterwald gezaubert. den kleinen schneehasen von der letzten weihnachtsdeko kann ich aber leider gerade nicht finden, denn wie ihr hier seht, herrscht immer noch das chaos auf dem heimeligen wohnzimmertisch.





geht das eigentlich nur mir so? wenn ich mich durch das internet klicke, dann sehe ich nur durchgestylte wohnzimmer in adventsonntagskleidchen. bei mir muß offensichtlich etwas falsch laufen, denn der bastelberg auf dem tisch arbeitet sich nur langsam ab. aber ich habe ja auch noch ein 
paar tage zeit ;).

und wie sieht es bei euch aus? schon alles in trockenen tüchern oder beherrscht euch auch noch das chaos?

meine bilder schicke ich heute zu helga und ihren freitagsblümchen. klickt euch mal rüber...

und für alle, die gerne durchs schlüsselloch gucken wollten...



...die weihnachtswerkstatt nähwerkstatt. immer noch unfertig aber vielleicht schon zu erkennen:
die heimelige weihnachtsrobe! und ja, ...auch hier gibt es noch chaos. chaos ist wohl so etwas wie mein zweiter vorname geworden. vielleicht der ansatz für einen ersten neujahrsvorsatz: weniger chaos. im leben und auch sonst so ;)...





Kommentare:

  1. Dein Blümchen gefällt mir. Ja, es ist meistens zu dunkel. Ich nutze ein Stativ, da kann man besser die schlechte Beleuchtung ausnutzen. Aber meine Bilder sind dieses mal auch wieder eher gelb. Liegt wohl daran, dass ich der Kamera mit dem Weisabgleich vertraut habe. Selber schuld.
    Solche Bastelberge habe ich auch. Nur, das ich sie inzwischen in meinem Bastelzimmer verstecken kann.
    Ich wünsche dir ein schönes Adventswochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein stativ also... . da danke ich dir doch recht herzlich für den ratschlag. mein bastelzimmer wird eher zum nähen benutzt. vielleicht sollte ich mir aber mal ein eckchen für andere arbeiten freischaufeln ;). liebe grüße zurück, sabine

      Löschen
  2. schön sehen die Rittersterne aus..ich habe einen weißen
    aber zum Abschneiden ist der mir zu schade ;)

    Chaos.. hihi.. habe ich überall

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo rosi, die sterne habe ich schon geschnitten gekauft. sonst hätte ich es wohl auch nicht über mich gebracht sie abzuschneiden. im topf halten sie doch einfach länger. liebe grüße in dein chaos ;), sabine

      Löschen
  3. Ach, was für ein herrlich leeres Nähzimmer! Ich bin heute Punkt 13 Uhr mit meiner Nähliste fertig geworden. Und so sieht es auch aus. Denn anschließend musste alles noch in drei Paketen verstaut werden ( die netterweise der Herr K. anschließend zur Post gebracht hat ). Dann habe ich mir die sonstige Adventspost vorgenommen.
    Und wie kommst du auf durchgestylte Wohnzimmer? Bei mir? Höchstens ausschnittsweise! ( Die netten Bäumchen habe ich auch endlich gerade bekommen. Und die stehen nur blöde herum, mehr nicht. )
    Stay cool!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das denke ich mir, dass deine nähwerkstatt gerade auf höchsten touren läuft. und wie schön für die beschenkten, die sich ganz sicher auf wunderbares freuen können :). ich nähe ja nur für den hausgebrauch. und verbreite trotzdem schon mehr chaos damit, als mir lieb ist ;). liebe grüße zu dir, sabine

      Löschen
  4. Also das hast du doch jetzt absichtlich gemacht, oder? Dein Kleid gegen das Licht zu fotografieren (hätte ich jetzt mal schon 'ne Gleitsichtbrille (oh Gott, klingt das alt!). Auf alle Fälle sieht dein Kleid verheißungsvoll aus.
    Schön sind auch deine Blümchen und die Weihnachtsdeko.
    Übrigens, bei mir ist es immer tiptop aufgeräumt, herrlich dekoriert und ein wohltuender Duft steigt aus der Küche. Deswegen habe ich auch noch kein Geschenk, keine neuen Fotos für den Blog und den Weg zur Post immer noch nicht gefunden. Also die Sache mit dem Chaosvorsatz mache ich dir womöglich nach ;-)
    Wie geht's denn eigentlich der Möpp?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo jutta, die qualität meiner fotos nimmt irgendwie stetig ab zur zeit. gegen licht zu fotografieren war nicht der plan, hat sich aber wohl trotzdem so ergeben. naja, so bleibt die weihnachtsrobe eben noch ein geheimnis - lach. zwischendurch sind mir auch schon die stilingideen ausgegangen. bis auf ein paar grüne christbaumkugelohranhänger und ein grüner glimmernagellack aus dem drogeriemarkt, die hoffentlich das etuitkleid weniger spiessig rüberkommen lassen, fehlt noch das passende schuhwerk, eine strumpfhose...eigentlich fehlt sogar noch der reissverschluß ;). du siehst, weihnachten findet tatsächlich vielleicht noch in jogginghose statt :)). die möpp hat gestern e n d l i c h ihren op-kragen abgenommen bekommen. die medikamente sollen nun auslaufen und man sieht sich erst wieder im nächsten jahr in der klinik. die vollständige abheilung soll dann bis februar abgeschlossen sein. dann muß die maus noch einmal unters messer und das transplantat wird zurückgelegt. da staunt man doch, was heute in der tiermedizin alles möglich ist ?! die möpp fühlt sich derzeit aber einfach großartig und steckt die nase schon wieder überall rein wo`s endlich wieder passt. sie ist halt wie sie ist - die möpp ;). ich hab jetzt mal ne versicherung für sie abgeschlossen ;). liebe grüße zu dir, sabine

      Löschen
    2. Ach, was freue ich mich zu lesen, dass es der Möpp besser geht. Es ist wirklich unglaublich was heute alles möglich ist, gelle? Dein Etuikleid schaut einfach wunderbar aus.. auch ohne Reissverschluß ;)) Mit Glitzernagellack und Christbaumkugeln bestimm ein Hingucker. Genau wie Dein kleiner schneebedeckter Tannenbaum. Neulich wollte ich bei Depot auch noch einige Bäumchen nachkaufen, doch leider waren alle ausverkauft, obwohl die Regale vollstanden. Auf meine Frage hin, erklärte mir die Verkäuferin, die Bäumchen seien nur zur Dekoration und unverkäuflich.. tsss.. dreihundert unverkäufliche Muster?! Dein kreatives Chaos ist echt herrlich.. so sieht man wenigsten das Leben in der Bude ist. Ich schiebe auch oft alles auf (oder heißt es: an?) die Seite bevor ich Fotos mache ;)) Ganz liebe Grüße und eine feste Umarmung, Nicole

      Löschen
  5. Liebe Sabine, mach dir keine Sorgen, bei mir wandern die Dinge immer unter den Tisch, wenn ich fotografiere ;-) Lichtmangel gleiche ich mit einem Stativ und einem Baustrahler aus. Deine Amaryllis im Ziegenfellmantel finde ich klasse ! Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende ,helga

    AntwortenLöschen