Mittwoch, 24. August 2016

mmi - nie wieder alkohol, gesunde alternativen und jetzt also doch spätsommertage



man soll ja niemals nie sagen, aber das letzte samstagsgrillen mit den jungs hat gezeigt, dass die mutti eben keine 36 mehr ist. ein bunter cocktail aus wein und tequila, ob mit oder ohne zitrone, ist eben nur etwas für`s  junggemüse. die alten pflänzchen wollen nur noch mäßig gegossen werden und auch die zusammensetzung eben solcher getränke sollte überlegt bleiben. ansonsten kann es am nächsten tag zu bösen überraschungen kommen, wenn man nach allzu schnellen aufstehen und der hundeleine in der hand, eigentlich wieder sofort zurück ins bett möchte (die jugend, am abend noch so überzeugend in ihren argumenten rotwein wäre nur etwas für alte leute, schläft übrigens zur der zeit immer noch). es hilft ja alles nix, die möpp verlangt nach  toilettengang und schnüffelrunde. erbarmungslos. und diesmal liegt die trödelei auf wohlbekannter strecke nicht an unserer terrieroma.

für die nächsten sonnentage und eventuelle spontane grillevents habe ich mich deswegen vorbereitet, und schon einmal einen bestimmt alkoholfreien cocktail ausprobiert. der sieht nicht nur fantastisch aus, der ist gleichzeitig auch herrlich erfrischend ohne dabei den mund vor lauter süß zu verkleben.  





was ihr dafür braucht ist:
  • ingwer
  • holunderbeersirup
  • limette/minze
  • bitterlimonade (z.bsp. San Pellegrino Sanbitter Limonade)
  • crushedice

und so gelingt`s:
  1.  8 ingwerscheiben in einem cocktaiglas zerstoßen und mit crushedice füllen.
  2.  2 cl holunderblütensirup dazu geben.
  3.  shaken und mit einer flasche san pellegrino sanbitter limonade (98ml) auffüllen.
  4.  nach belieben ein oder zwei limettenscheiben mit ins glas geben und mit etwas minze dekorieren. 
























sieht aus wie ein cocktail, macht aber keinen dicken kopf und hat dabei knapp 80 kcal.

so kann man die kommenden sonnentage doch ohne reue genießen ;).

ich sag dann mal prost :).


verlinkt mit  mittwochs mag ich (mmi) bei frolleinpfau.





Kommentare:

  1. Diese Erfahrungen teile ich unbedingt mit dir! Wenn ich nun denn Grillen täte, würde ich auch lieber auf deinen Vorschlag zurückgreifen ;-) Sieht lecker aus!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der schmeckt auch gut ;). Bei den momentanden Temperaturen und Sonne satt kann ich den Cocktail nur empfehlen. Grüße dich, Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen, Sabine!! So ähnlich ist es mir in Schwerin gegangen, als ich mit meinen Freundinen unterweg war.. grins breit! Wir haben einen rieeeesen To-go-Becher Mojito getrunken und mit jedem Schluck habe ich gemerkt: "Ich bin aus der Übung!!". Allerdings habe ich wie ein Baby geschlafen und durfte auch ausschlafen, meine Lieben waren ja Kilometer weit entfernt ;)) Hier zu Hause würde ich es nicht wagen.. lach!! Deine Alternative schaut wirklich lecker aus .. mmmhh!! Und gesund..! Mit dem ganzem Grünzeugs ;)) Danke für's Rezept! So, und nun wünsche ich Dir einen schönen Morgen und einen herrlichen Sommertag! Julie wartet schon auf mich ;)) Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nanu... Jetzt sehe ich es erst?!! Dein Blog hat ein neues Outfit bekommen und heißt nun auch anders.. woow!! Allerdings werde ich Dein hübsches Krönchen vermissen ;)))) und die Paula (mit Hasenohren, oder ohne)! Tschüßi

      Löschen
    2. oh, deine julie scheint eine langschläferin zu sein ;). die möpp trommelt schon das erste mal um sieben, und so sitzen wir hier schon beim ersten kaffee und (zumindest die möpp) erleichtert und zufrieden eingerollt auf der couch. die temperaturen waren so früh noch herrlich. liebe grüße zurück, sabine

      Löschen
    3. der blogname ist immer noch gleich. paula & ich von der (ollen) heimelig. ja, und wir haben uns die krönchen abgenommen und erscheinen nun in deutlich erschlankter shilouette - lach.

      Löschen
    4. Neee.. wach' isse schon ;)) Aber die Jungs sind doch gerade erst raus.. und vorher geh' ich nicht!! Und stimmt.. Paula & ich.. irgendwie war ich gerade irritiert... öööhhhmms! Genieß den feinen Sommertag!!

      Löschen
  3. Doch, doch, der macht echt was her. Hübsch sieht er aus. Und Ingwer ist mir allemal sympathisch. Ich glaube ich habe sogar noch Sanbitter im Keller. Hat Sanbitter eigentlich ein Verfallsdatum??
    Und ich verstehe dich voll und ganz. Selbst durchtanzte Nächte ohne großen Alkoholkonsum sind schon seeeeehr anstrengend, finde ich.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen