Samstag, 16. Juli 2016

go pokemon, go...



also, ich verstehe ja die aufregung nicht um dieses pokemon go. 

jahrelang haben sich  eltern beschwert, ihre kinder würden lieber vor dem pc hocken, als sich draußen mit ihren freunden zu treffen. jetzt versammeln sich auf einmal 120 nurds im stadtgarten,  zusammen auf der suche nach neuen außergewöhnlichen pokemon. aber nun ist es auch wieder nicht gut. facebook, twitter und das social net überschlagen sich förmlich mit warnungen vor diesem neuen spiel, das die kiddies in den bann zieht. dabei sind doch gerade sommerferien und pikachu, glumanda und bisasam können die lieben kleinen ja nun wirklich nicht von mathe, physik oder latein abhalten.

und für bewegung und frische luft sorgen sie ganz nebenbei auch, ohne dass wir den stecker am computer ziehen müssen.

also alles gut liebe eltern. 

nun, so lange sie nicht mit einmal im eigenen wohnzimmer sitzen, fliegen oder krabbeln.

aber keine sorge! eure kiddies sind bestimmt nicht weit entfernt. ein ruf genügt und die frechen pokemon sind wieder eingefangen. 

also bei uns waren sie auch schon...





















und bei euch?

schon ein taubsi wieder von der wohnzimmerlampe herunter geholt?


apropos wohnzimmerlampe. wer ganz genau hinschaut, sieht heute auch, was aus dem neuen diy-projekt geworden ist.
für alle anderen zeige ich das diy noch einmal in den nächsten tagen.

bis dahin laßt euch nicht von übereifrigen pokemonjägern überrennen ;)).







Kommentare:

  1. Ach hrrjeh, du hast die Dinger daheim. :-) na ich finds halt immer schad, wenn man ne Animaton braucht für raus zu gehen und dann ja auch nichts mitbekommt und von Klippen fällt, so geschehen :-) Natürlich kann auch ich nächtelang Playstation spielen, keine Frage. :-) Ich bin ja auch einer von denen die raus gehen und Natur anschauen und fühlen und riechen und sehen... außerdem is mir dat all zu bunt :-) lieb gegrüßt in den Abend. Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och, ich find ja son`kleiner glumanda im sonst eher ton in ton gehaltenen wohnzimmer ist ein echter frischekick - lach. und es sterben ja auch jedes jahr wieder menschen beim pilze sammeln ;).
      ich sträube mich vor dem all zu pädagogischen zeigefinger bei neuen dingen. ohne ein bischen entdeckerneugier gäbe es doch auch so herrliche dinge wie rock´n roll und den minirock nicht ;). mal hin und wieder in das smartphone des sohnes zu blinzeln, wenn es gerade wieder ein all zu vorwitziges pokemon mit einmal neben der möpp auf der couch verschlägt, reicht mir allerdings. mein pokemon, was mich täglich raus in die natur bringt, ist und bleibt eben die möpp ;)). lieb gegrüßt vonne couch ins waldhaus, sabine

      Löschen
  2. TOLL.... ich finde dieses Pokemon Spiel so lustig. Hier bei uns an der Elbe suchen so viele junge leute mit ihren Handys. Eine lustige Sache:
    LG susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja eben,... eine lustige sache. finde ich auch. ich denke der hype wird wohl auch wieder schnell vergehen. bei mir hat es schon gereicht zwei drei mal ins handy des sohnes zu blinzeln. irgendwann gewöhnt man sich an taubsi auf der wohnzimmerlampe oder neben dem hundenapf. liebe grüße zurück, sabine

      Löschen
  3. Die Lampe ist ja der Hammer geworden, Sabine!! Total klasse!! Zeigst Du uns noch wie es geht, damit wir auch in unserem Wohnzimmer eine Kugel baumeln lassen können?? Pokemon go. Was soll ich sagen? Erst gestern Abend haben wir unserem Großen erlaubt ein neues Handy von seinem Konfirmationsgeld zu bestellen.. grins breit! Ich begrüße alles, was hinterm Bildschirm hervorlockt ;)) raus, raus, raus - ist immer die bessere Alternative. Sei es Geocachen oder Pokemoncachen. Hauptsache die Kinder sind an der frischen Luft.. lach!! Obwohl gestern im Moerser Stadtpark waren schon merkwürdiger Gestalten unterwegs.. ich hoffe, die Jungs haben trotz mangelnder Vollsonne, keinen Sonnenbrand bekommen.. so hellhäutig wie die Pokemon-Cacher waren.. lol!! Ach, Du Schreck, Sabine!! Hier lief gerade ein Tokebi über den Tisch - ehrlich!! Hab' einen feinen Sonntag, meine Liebe! Ich drück' Dich, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soso...ein tokebi also ;)). und im moerser stadtpark treiben sie sich auch schon rum? na dann dauert es sicher nicht lange und sie stürmen auch die bibliothek?! wie gut, dass ich gerade urlaub habe ;). ja, meine beiden söhne liefen auch lange zeit ohne ein smartphone herum. aber ich glaube, das läßt sich eben nicht aufhalten. vernünftiger umgang vorrausgesetzt, haben diese dinger doch durchaus eine menge vorteile. drück dich doll zurück, sabine

      Löschen
    2. ach ja, die anleitung für die lampe ist heute online gegangen. besser erklärt findest du sie aber ganz sicher auf youtube. auf gutes gelingen ;).

      Löschen