Freitag, 8. Juli 2016

freitagsblümchen - ein blumengruß zur rechten zeit....


<<bricht manches großes herzeleid.>>



so ähnlich hat es schon die oma gesagt. gut, der blumengruß ist von mir dazu gedichtet, aber so passt es heute einfach besser zu meinen freitagsblümchen.
herzeleid gab es in dieser woche hier reichlich. denn auch wenn schon fast zwei jahre dazwischen liegen, tut es doch wahnsinnig weh zu erfahren belogen und betrogen worden zu sein. da hilft es auch nichts, wenn der verstand einem sagt, in der vergangenheit letztendlich die richtigen entscheidungen getroffen zu haben. die wahrheit tut trotzdem weh. und die eigenen perlen am hals einer anderen zu sehen noch viel mehr. ein kleiner tipp an dieser stelle herr k.: "perlen der ex  verschenkt man niemals an die frau danach! ich hoffe für dich, du warst wenigstens in dem fall ehrlich und hast entsprechender empfängerin vorher die wahrheit über die perlen gesagt." 

ansonsten sorgt man nämlich recht schnell für herzeleid an zweierlei stelle. 

für aufheiterung haben dann in dieser woche noch eine menge anderer dinge gesorgt. ein rundgebundener blumengruß, ein anstehender geburtstag, der beginn des dringend benötigten urlaubs, ein geplanter kurztrip und 1 1/2 meter stoff, die sich in ein kleid verwandeln wollen.












die blümchen schicke ich heute wieder zum holunderbluetchen. und eine wenig blaue wand für helga gibt es auch dazu.

hier gibt es jetzt ein wenig blogpause und ein paar tage erholung mit tapetenwechsel.

macht es euch nett :)).








Kommentare:

  1. Oh! Da fällt mir nichts mehr ein...
    Drück dich!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja, der gentleman der alten schule scheint scheint wohl fast ausgestorben;). bewahr dir deinen herr k. sehr gut. offenbar heute ein ganz seltenes exemplar seiner gatttung. lieb zurück gegrüßt, sabine

      Löschen
  2. ich wünsche dir erholsame Tage
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Du meine Güte, Sabine! Ich glaub' es einfach nicht. Echt?! So ein Ars..!! Uuuuppss, sorry! Aber manchmal muss man es eben sagen!
    Deine Blümchen sind herrlich und leuchten bestimmt zauberhaft vor der dunklen Heimelig-Wand ;)) Und an ein Kleid wirst Du Dich wagen.. Du ziehst mich vor Ehrfurcht erbleichen!! Ich bin gespannt, wie es Dich kleidet!!
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Urlaub (bei mir dauert es noch ein paar Wochen!) Ganz liebe Grüße, Nicole (die es immer noch nicht fassen kann! So ein Doofkopp!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, wahrscheinlich wolltest du AR...mer mensch schreiben. das scheint mir in ordnung. denn arm muß man ja schon sein, wenn man nicht das geld für eine neue kette hat. eine andere lösung wäre es ja, die kette zu verkaufen und mit liebe etwas eigenes besonderes für die neue frau an seiner seite auszusuchen. aber wahrscheinlich sind wir zwei einfach zu anspruchsvoll - lach. ganz liebe grüße zu dir, sabine


      Löschen
  4. Ähmmm... ob man das wohl gönnerhaft "Recycling" nennen könnte?
    Ideen gibt's... und was wollen wir wetten, das da jemand völlig ahnungslos ist? Aber weg von schlechten Gedanken. Der Stoff sieht nach einem hinreißenden Sommerkleid aus!! Ich würde es ja auch zu gerne an dir sehen. Na gut, dann eben am Möpp ;-)))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach - ja wenn man es als recycling betrachtet, dann könnte man vielleicht tatsächlich darüber lachen. zum lachen war mir in dem moment aber leider gar nicht :(. und ich fürchte auch eher, dass da jemand völlig ahnungslos ist. mir ist es nämlich mit selbigen mann ganz genau so ergangen. es handelt sich hier also um einen wiederholungstäter ;). bleibt zu hoffen, dass die anderen fehler nicht genauso konsequent wiederholt werden.

      die möpp in meinem sommerkleid??? niemals ;)!
      lieb zurück gegrüßt, sabine

      Löschen
  5. Da kann ich ja fast froh sein, dass mir keiner Perlen schenkt. Leut gittet... Erkenntnis is aber eindeutig, du hast das schon richtig gemacht- lieb gegrüßt, Alex

    AntwortenLöschen